Trigonometrie

Dreiecksberechnung mit Sinus, Cosinus und Tangens

Was ist die Trigonometrie?

Bei der Trigonometrie geht um die Berechnung von Längen und Winkeln von Dreiecken. Man kennt zum Beispiel die Längen aller drei Seiten in einem Dreieck. Jetzt will man damit die Größe der drei Innenwinkel berechnen. Das wäre eine typische Aufgabe aus der Trigonometrie. In einem engeren Sinn bezieht sich die Trigonometrie aber nicht auf alle möglichen Berechnungen mit Dreicken, sondern auf die Berechnung fehlender Seitenlängen oder Innenwinkel wenn man wiederum Seiten und Innenwinkel gegeben hat, und zwar von rechtwinkligen Dreiecken. Nicht zur Geometrie in diesem engeren Sinn gehört zum Beispiel die Berechnung von Dreiecksflächen, die Konstruktion von Dreiecken über die Kongruenzsätze oder auch der Satz des Pythagoras. Auf dieser Seite ist die Geometrie im engeren Sinn gemeint, also das Rechnen mit Seiten und Innenwinkeln, vor allem bei rechtwinkligen Dreiecken.

Definitionen

=> Kathete
=> Hypotenuse
=> Ankathete
=> Gegenkathete
=> Rechtwinklig
=> Dreieck

Sinus Cosinus Tangens

=> Sinus => qck
=> Cosinus => qck
=> Tangens => qck

Standardberechnungen

=> Gegenkathete über Sinus
=> Hypotenuse über Sinus
=> Winkel über Sinus

Lehrsätze

=> Sinussatz
=> Kosinussatz

Textaufgaben

=> Tangens anwenden
=> Versuch Baumhöhe mit Tangens
=> Trigonometrie Verständnisfragen => qck

Wertelisten

=> Sinustabelle Grad
=> Sinustabelle Rad
=> Cosinustabelle Grad
=> Cosinustabelle Rad
=> Tangenstabelle Grad
=> Tangenstabelle Rad
=> Sinustabelle Rad
=> Bogenmaße

Sonstiges

=> Kotangens
=> Kosekans
=> Sekans
=> Arcustangens
=> Bogenmaß [Rad]
=> Gradmaß [Grad]
=> Neugrad [400 gon]
=> Triangulation

Funktionen

=> Sinusfunktion
=> Cosinusfunktion
=> Tangensfunktion

Siehe auch

=> Trigonometrie im rechtwinkligen Dreieck => pdf
=> Dreiecksformeln [generell]
=> Trigonometrie => pdf
=> eng









Mathe-AC Lernwerkstatt Aachen GbR
Dr. Sabine und Dr. Gunter Heim
Startseite des WH54-Lexikons
Barrierefreiheit Datenschutz
Impressum © 2019