Bildbeschreibung und Urheberrecht Hypotenuse über Sinus

Wie man die Hypotenuse mit dem Sinus ausrechnet

Vorab

◦ Die Hypotenuse ist die längste Seite in einem rechtwinkligen Dreieck.
◦ Die Hypotenuse liegt immer gegenüber vom rechten Winkel.
◦ Der rechte Winkel liegt nie direkt an der Hypotenuse.
◦ An der Hypotenuse liegen zwei Innenwinkel.
◦ Für diese Methode müssen zwei Dinge gegeben sein:
◦ Einer der beiden Winkel an der Hypotenuse.
◦ Wir nennen diesen Winkel hier "alpha".
◦ Die Länge der Seite gegenüber von alpha.
◦ Die Seite gegenüber von alpha heißt Gegenkathete.
◦ Du musst also einen Winkel und die Länge seiner Gegenkathete kennen.

Berechnung

◦ Nimm die Länge der Gegenakathete, wir nennen sie a.
◦ Bestimme den Sinus von alpha.
◦ Teile a durch den Sinus von alpha.
◦ Das Ergebnis ist die Länge der Hypotenuse.

Beispiel

◦ Dreieck hat einen Winkel von 45 Grad an der Hypotenuse.
◦ Die Gegenkathete zu diesem Winkel ist 4 cm lang.
◦ Der Sinus von 45 Grad ist etwa 0,7.
◦ 4 cm durch 0,7 gibt ungefähr 5,7.
◦ Die Hypotenuse ist ungefähr 5,7 cm lang.

Siehe auch

=> Hypotenuse [Hauptseite]
=> Sinus [Erklärung]







Startseite
Impressum
© 2019