WH54 Fachwortlexikon
Lernwerkstatt Aachen GbR
Mathematik | Physik | Chemie


Bildbeschreibung und Urheberrecht

Mehrdeutigkeiten


Beispiele für Aussagen mit mehreren Deutungsmöglichkeiten


Basiswissen


In der Mathematik, Physik oder Chemie: kurze Erklärung von Fachworten, Symbolen und Formeln

Ruhr


Der Satz "1916 erkrankte Maurice Ravel an der Ruhr" kann zwei Dinge meinen: a) der Komponist bekam eine Krankheit namens Ruhr. Oder b) er befand sich an dem deutschen Fluss Ruhr und wurde dort von einer Krankheit befallen. (Tatsächlich traf der Fall a zu).

Grundsätzlich


Das Wort grundsätzlich wird in zwei ähnlichen aber widersprüchlichen Bedeutungen verwendet: a) ausnahmslos immer und b) meistens, aber mit Ausnahmen. Mehr unter => grundsätzlich

Tierjagd


Das Fragment "wilde Tiere jagen" kann je nach Zusammenhang zwei Dinge meinen: a) "Wilde Tiere jagen oft im Rudel" oder b) "Wilde Tiere jagen war ein beliebter Zeitvertrieb europäischer Abenteurer im 19ten Jahrhundert".

Soll


"Die Höhe des Hauses soll 10 Meter betragen." Dieser Satz kann zwei Bedeutungen haben: a) Das gewünschte Ziel im Sinne einer Vorgabe oder b) die allgemein geäußerte Vermutung, dass etwas so ist.

Viereckpyramide


Ist eine Pyramide, die eine viereckige Grundfläche hat. Tatsächlich hat eine Viereckpyramide mit der Spitze aber fünf Ecken. Siehe auch auch => Fünfeckprisma als Alogismus

Senkrecht


"Der Laternenpfahl stand senkrecht auf dem Boden des Hanges". Das kann bedeuten, dass der Pfahl a) einen 90-Grad-Winkel mit dem Boden bildete, also schräg in die Luft ragte, oder dass er b) senkrecht nach oben zeigte, also einen spitzen Winkel mit dem Hang nach oben bildete. Mehr dazu unter => senkrecht

Oder


Kommst du heute oder morgen? Die Frage kann auf zwei Weisen gedeutet werden. Betont man das "heute" so meint es: kommst du heute? Oder kommst du morgen? Betont man man das "kommst" am Anfang meint die Frage: Kommst du überhaupt heute oder morgen an? Oder kommst du erst ab übermorgen oder noch später oder gar nicht? Siehe auch => Oder

Dativ


Der Dativ - wie überhaupt die grammatischen Fälle - beseitigen Mehrdeutigkeiten im Sprachgebrauch. Beispiel: Peter war Anja sympathisch. Dieser Satz kann meinen, dass Peter Anja sympathisch fand. Er kann aber auch meinen, dass Anja Peter sympathisch fand. Siehe auch => Dativ

Optik


Es gibt Bilder, die man auf verschiedene Weisen interpretieren kann. Der Fachbegriff dafür ist => Vexierbild

Mathematik


Insbesondere in der schulmathematischen Pseudo-Fachsprache gibt es eine Reihe von Mehrdeutigkeiten. Ein klassisches Beispiel ist das Wort halbieren: "Die Entdecker halbierten den Wasservorrat". Das kann meinen, dass sie den vorhandenen Wasservorrat auf zwei gleich große Hälften aufteilten. Es kann aber auch meinen, dass sie den Wasservorrat auf die Hälfte des vorherigen Bestandes verringerten. Weitere mathematische Mehrdeutigkeiten unter => Alogismen

Siehe auch


=> Vexierbild
=> Mehrdeutig
=> Eindeutig
=> Alogismen
=> Dativ





© Lernwerkstatt Aachen GbR, 2010-2021