Bildbeschreibung und Urheberrecht

Senkrecht


⟂ Längere Erklärung | Sonderfälle


Kurzinfo


Senkrecht hat verschiede Bedeutungen. Es meint einmal so viel wie: auf dem kürzesten Weg zum Boden hin oder vom Boden weg. Es kann aber auch meinen, dass es einen 90°-Winkel gibt. Das erkennt man an Formulierungen wie "senkrecht auf" oder "senkrecht zu". Solche Fälle werden hier kurz besprochen.

Beispiele


◦ Jemand steht kerzengerade auf dem Boden.
◦ Wenn er senkrecht nach unten blickt, dannn ...
◦ sieht er genau von oben auf seine Füße.

Was meint senkrecht normalerweise?


◦ So wie ein Apfel fallen würde.
◦ Auf dem kürzesten Weg von oben nach unten oder umgekehrt.
◦ Anders gesagt: Mit 90 Grad vom Boden weg oder zu ihm hin.
◦ Ohne störende Einflüsse fällt ein Stein senkrecht nach unten.
◦ Ohne Wind steigt ein Heißluftballon senkrecht nach oben auf.
◦ Und bei Windstille steigt Rauch senkrecht nach oben auf.

Was wären Synonyme?


◦ Synonyme sind Worte, die dasselbe meinen.
◦ Vertikal ist ein häufiges Synonym für senkrecht.
◦ Beispiel: "Der Baum wuchs vertikal in den Himmel".
◦ Ein anderes Synonym für senkrecht ist lotrecht.
◦ Lotrecht taucht eher nur in Fachsprachen auf.

Was wäre das Gegenteil von senkrecht?


◦ Wenn etwas seine Höhe gar nicht ändert.
◦ Man nennt das waagrecht oder horizontal.

Was meint senkrecht auf einem Blatt Papier?

◦ Ein Blatt Papier liegt normalerweise flach auf einem Tisch.
◦ Die obere Seite wäre die Seite, die man sieht.
◦ Die untere Seite wäre die unsichtbare Seite zum Tisch hin.
◦ Zeichnet man auf dem Blatt, meint aber oben und unten etwas anderes.
◦ Gedanklich nimmt man das Blatt in beide Hände und hält es zum ...
◦ lesen oder betrachten der Zeichnung vor sich. Jetzt ist die ...
◦ obere Seite die, wo der Text normalerweise anfängt.
◦ Die untere Seite ist dort, wo der Text endet.
◦ Senkrecht auf einem Blatt ist dann: direkt von oben nach unten ...
◦ oder von unten nach oben.
◦ Beim großen E ist links ein langer senkrechter Strich.
◦ Und rechts hat das E drei kurze waagrechte Querstriche.

Was meint "senkrecht auf"?


◦ Die Erklärung oben gilt für "senkrecht" ohne Zusätze.
◦ Ohne Zusätze meint senkrecht immer im Bezug zum flachen Erdboden.
◦ Bei "senkrecht auf" ändert sich der Bezug aber.
◦ (Es gibt auch "senkrecht zu", das meint dasselbe.)
◦ Bei "senkrecht auf" geht es um zwei oder mehr Dinge.
◦ Diese bilden dann einen 90-Grad-Winkel zueinander.
◦ Beim großen Buchstaben L steht die linke Linie senkrecht auf der unteren.
◦ Man kann auch sagen: die untere Linie steht senkrecht auf der linken.
◦ Beachte: die untere Linie ist waagrecht zur Erde, aber senkrecht zur linken Linie.
◦ Dasselbe meinen Wendungen wie: Senkrecht zu, auf, aufeinander oder zueinander.

Wo kommt "senkrecht auf" in der Schulmathematik vor?

◦ In der Geometrie und bei Funktionen. Hier einige Beispiele:
◦ Bei einer Raute steht eine Diagonale immer senkrecht auf der anderen.
◦ Bei Rechtecken stehen benachbare Seiten immer senkrecht aufeinander.
◦ Eine Gerade kann senkrecht zu einer anderen Geraden sein.
◦ Die Steigung der einen ist dann der negative Kehrwert der anderen.

Synonyme


=> Senkrecht
=> Lotrecht
=> Seiger

Siehe auch


=> Senkrechte Geraden [mathematisch]
=> Senkrechte Steigung [mathematisch]
=> Orthogonale Geraden [Vektorrechnung]
=> Senkrecht nach unten
=> Senkrecht nach oben
=> senkrecht auf
=> senkrecht zu
=> Seiger
=> eng
=> |a|
=> ⟂
=> |





© Lernwerkstatt Aachen GbR, 2020