WH54 Fachwortlexikon
Lernwerkstatt Aachen GbR
Mathematik | Physik | Chemie


Bildbeschreibung und Urheberrecht

Tiefang


Wie tief unter Wasser ein Schiff noch weitergeht


Basiswissen


Wie weit ein Schiff unter der Wasseroberfläche nach unten reicht, oft angegeben in Metern. Große Ozeanschiffe erreichen Tiefgänge bis über 16 m. Kleine Küstenschiffe kommen mit weniger als einem Meter aus.

Definition


◦ Wenn ein Schiff insgesamt 12 Meter hoch ist...
◦ und von diesen 12 Metern 10 Meter über Wasser ...
◦ sind, dann sind 2 Meter unter Wasser.
◦ Die 2 Meter sind dann der Tiefgang.

Salzwasser


◦ Wenn ein Schiff im Salzwasser fährt hat es einen bestimmten Tiefgang.
◦ Wenn es dann in einen Süßwasser Fluss einfährt, hat es mehr Tiefgang.
◦ Das muss berechnet werden, dass Schiffe nicht auf Grund laufen.
◦ Wichtig ist das zum Beispiel bei der Einfahrt in den Amazonas.
◦ Siehe dazu auch => Salzwasserdichte

Tideunabhängigkeit


◦ Große Schiffe haben sehr viel Tiefang (15 Meter sind möglich).
◦ Bei Ebbe haben viele Häfen nicht mehr ausreichend tiefes Wasser dafür.
◦ Dann müssen die Schiffe bis auf die Flut warten um ein- oder auszulaufen.
◦ Es gibt aber auch Häfen, deren Wasser immer tief genug ist.
◦ Ein Beispiel an der Nordsee ist der => JadeWeserPort

Beispiele


◦ 0,90 Meter => Rheinfähre Oestrich-Winkel
◦ 1,32 Meter => Seebäderschiff Wangerooge
◦ 10,5 Meter => Titanic
◦ 16,0 Meter => Barzan
◦ Mehr unter => Tiefgänge

Siehe auch


=> JadeWeserPort
=> Panamakanal
=> Tiefgänge
=> Schiffe
=> Ahming





© Lernwerkstatt Aachen GbR, 2010-2021