WH54 Fachwortlexikon
Lernwerkstatt Aachen GbR
Mathematik | Physik | Chemie


Bildbeschreibung und Urheberrecht

Relatives Wachstum


Welcher Anteil vom alten Wert neu dazukommt


Basiswissen


In der Mathematik, Physik oder Chemie: kurze Erklärung von Fachworten, Symbolen und Formeln

Was meint Wachstum?


◦ Wachstum in der Mathematik meint, dass etwas größer oder mehr wird.
◦ Ein Baum oder ein Kind kann wachsen, man spricht von Wachstum.
◦ Bei Bevölkerungswachstum meint man aber nicht, dass die Leute größer werden.
◦ Bei Bevölkerungswachstum meint man, dass es mehr Leute werden.
◦ Hier ist also die Anzahl gewachsen.

Was meint relativ?


◦ Relativ meint, als Anteil von etwas anderem.
◦ Bei Wachstumsvorgängen meint das den Anteil vom alten Wert.
◦ Relativ meint nicht, wie etwas wächst.
◦ Relativ meint, wie man das Wachstum angibt.

Was wäre ein Beispiel?


◦ Man zählt 50 Frösche an einem Teich.
◦ Ein Jahr später sind es schon 55 Frösche.
◦ Ein Zehntel des alten Wertes sind also neu dazugekommen.
◦ Das Zehntel ist das relative Wachstum.

Wie kann man relatives Wachstum angeben?


◦ Wenn zu 50 Fröschen 5 neu dazukommen, kann man sagen:
◦ Das Wachstum beträgt 10 %, mehr unter => prozentuales Wachstum
◦ Die Wachstumsrate betrug 10 % mehr unter => Wachstumsrate
◦ Der Froschbestand wuchs auf das 1,1fache an, mehr unter => Wachstumsfaktor
◦ Der Froschbestand ist um das 0,1fache des alten Wertes angestiegen.

Was wäre kein relatives Wachstum?


◦ Wenn die Froschzahl von 50 auf 55 ansteigt, ...
◦ dann kann man sagen, dass 5 Frösche dazukamen.
◦ Die 5 Frösche sind das absolute Wachstum.
◦ Man gibt es nicht als Anteil vom alten Wert an.
◦ Dann ist es auch nicht relativ.

Siehe auch


=> Relative Änderung [kann auch Abnahme meinen]
=> Absolutes Wachstum [Gegenteil]





© Sabine & Gunter Heim, 2020