Bildbeschreibung und Urheberrecht

Nullstellen von Geraden berechnen


Bedeutung | Verfahren | Zahlenbeispiel


Was meint das?


◦ Eine Gerade meint hier dasselbe wie der Graph einer linearen Funktion.
◦ Eine Gerade kann die x-Achse (waagrechte Achse) schneiden oder berühren.
◦ Der x-Wert, bei dem das passiert, heißt Nullstelle.
◦ Eine Nullstelle ist ein x-Wert, zu dem der y-Wert 0 gehört.
◦ Nullstellen werden manchmal auch x-Achsenabschnitte genannt.

Wie berechnet man Nullstellen bei Geraden?

◦ Geradengleichung nehmen.
◦ Für y oder f(x) die 0 einsetzen.
◦ Gleichung nach x auflösen.
◦ Das Ergebnis ist die Nullstelle.

Wie sähe ein Rechenbeispiel aus?


◦ Funktion ist: y=-2x+10
◦ y=0 einsetzen gibt:
◦ 0=-2x+10 | -10
◦ Gleichung nach x auflösen:
◦ -10=-2x | :(-2)
◦ 5=x
◦ x=5

Wie schreibt man Nullstellen auf?


◦ Man kann einfach schreiben: Nullstelle bei x=5.
◦ Man kann auch schreiben: Nullpunkt bei (5|0).

Siehe auch


=> Lineare Funktionen [Übersicht]
=> Nullstelle [Definition]
=> qck





© Lernwerkstatt Aachen GbR, 2020