WH54 Fachwortlexikon
Lernwerkstatt Aachen GbR
Mathematik | Physik | Chemie


Bildbeschreibung und Urheberrecht

Kehrwertdivision


Rechenmethode zum Teilen, bietet oft Vereinfachung


Basiswissen


Der Kehrwert einer Zahl entsteht dadurch, dass man sie als Bruch auffasst und dann Zähler und Nenner vertauscht. Beispiel: Was ist der Kehrwert von der Vier? Ich fasse sie als vier Ganze (4/1) auf und tausche Zähler und Nenner. Der Kehrwert von der Vier ist also ein Viertel (1/4).

Statt "geteilt durch" kann man auch "mal dem Kehrwert" rechnen.

8:0,5
Der Kehrwert von 0,5 ist 2.
Also gibt 8:0,5 das gleiche wie 8·2.
8:0,5 = 16

Siehe auch










© Lernwerkstatt Aachen GbR, 2010-2021