Bildbeschreibung und Urheberrecht Normalform für pq-Formel herstellen

Tipps zur Umwandlung in die Normalform

Wie meint Normalform?

◦ 0 = x² + bx + c
◦ Links steht die 0 alleine.
◦ Vor dem x² steht kein Faktor.
◦ Dann kommt irgendwas mit x.
◦ Dann kommt eine Zahl ohne x.
◦ Die Normalform braucht man für die => pq-Formel

Geht das immer?

◦ Ja, die Umwandlung geht immer.
◦ Das Vorgehen hängt von der gegebenen Form ab.

Allgemein

◦ 0 = 4x²-24x+32
◦ Vor dem x² steht noch eine Zahl.
◦ Man teilt beide Seite durch diese Zahl, hier: durch 4
◦ Das gibt dann: 0 = x² - 6x + 8. Tipp: 0 durch Zahl gibt (fast) immer .
◦ Mehr unter => Allgemeine Form in Normalform für pq-Formel

Faktorisiert

◦ 0 = (x-3)(x-17)
◦ Man hat zwei Klammern und in jeder Klammer kommt ein x vor.
◦ Klammern erst auflösen, dann sortieren gibt: x² - 20x + 51
◦ Mehr unter unter => Faktorisierte Form in Normalform für pq-Formel

p fehlt

◦ Beispiel: 0 = x² + 14
◦ Das q ist die 14.
◦ Das p fehlt noch.
◦ Dann ist p = 0
◦ Man schreibt:
◦ 0 = x² + 0x + 14

q fehlt

◦ Beispiel: 0 = x² + 4x
◦ Das p ist die 4.
◦ Das q fehlt noch.
◦ Dann ist q = 0
◦ Man schreibt:
◦ 0 = x² + 4x + 0

Siehe auch

=> Normalform für pq-Formel
=> pq-Formel [an sich]






E-Lexikon | Mathematik | Physik | Chemie
Mathe in Aachen
Impressum
© 2020