Bildbeschreibung und Urheberrecht

Hoch minus eins

Hoch -1 ist wie der Kehrbruch: 2⁻¹ ist wie 1/2

Regel

◦ Man hat eine Potenz wie a hoch -1.
◦ Übliche Schreibweisen: a^(-1) oder a⁻¹
◦ Das a ist die Basis, sie kann auch ein längerer Term sein.
◦ Schreiebe die Basis immer zuerst in eine Klammer.
◦ Wandle die Basis a dann immer in einen Bruch um.
◦ Aus 4 wird dann z. B. 4/1, mehr unter => einteln
◦ Wenn die Basis a schon ein Bruch ist: so lassen
◦ Bilde dann von der Basis den => Kehrbruch
◦ Heißt: Zähler und Nenner vertauschen
◦ Lasse dafür das "hoch -1" weg.
◦ Lasse dann die Klammer weg
◦ Fertig

0 hoch -1

◦ Schreibe 0 als Bruch, also: 0/1
◦ Bilde davon den Kehrbruch, also: 1/0
◦ Man spricht das: ein-Nulltel.
◦ Nulltel sind aber wie durch 0.
◦ Und durch 0 ist nicht definiert.
◦ Also ist 0 hoch -1 nicht definiert.

1 hoch -1

◦ Schreibe 1 als Bruch, also 1/1.
◦ Davon der Kehrbruch bleibt 1/1.
◦ Also ist 1 hoch -1 gleich 1.

2 hoch -1

◦ Schreibe 2 als Bruch, also 2/1.
◦ Bilde davon den Kehrbruch also 1/2.
◦ 1/2 ist als Dezimalzahl 0,5.
◦ Also ist 2 hoch -1 gleich 0,5

5 hoch -1

◦ Kehrbruch von 5 ist 1/5.
◦ Als Dezimalzahl ist das 0,2.
◦ Also ist 5 hoch -1 gleich 0,2.

10 hoch -1

◦ Kehrbruch von 10 ist 1/10.
◦ Als Dezimalzahl ist das 0,1.
◦ Also ist 10 hoch -1 gleich 0,1

0,5 hoch -1

◦ Kehrbruch von 0,5 ist 1/0,5.
◦ Mit zwei Erweitern gibt 2/1.
◦ 2/1 ist als Dezimalzahl die 2.
◦ Also ist 0,5 hoch -1 gleich 2.

Einheit hoch -1

◦ In der Chemie und Physik ist z. B. üblich: l⁻¹
◦ Das meint ausgesprochen: Liter hoch minus 1.
◦ Es meint übersetzt: pro Liter
=> Einheit hoch minus eins

Siehe auch

=> Negativer Exponent [allgemeine Regel]
=> Hoch minus zwei
=> Hoch minus
=> Kehrbruch