Bildbeschreibung und Urheberrecht

Galern als hessischer Dialekt

Aus Dörnigheim am Main, festgehalten um das Jahr 2000

Galern, mit langem a gesprochen, meint soviel wie herumalbern oder auch seine Zeit mit Albernheiten vertrödeln. Beispiel: Der galert auch die ganz Zeit nur dumm rumm.

Herkunft

Das altgriechische Wort für Komisch, lächerlich heisst "geloioj" (= geloios). Gibt es da vielleicht einen Zusammenhang?

Siehe auch

-> www.derngem.de
=> Hessisch-Deutsch [Wörterbuch]
=> Hessisch-Englisch
=> Hanauer Dialekt
=> Dörnigheim
=> Main