qck Relative Häufigkeit

15 Fragen zum Verständnis | Lösungen unter => lsg

Wahr oder falsch?

a) Die übliche Abkürzung für die relative Häufigkeit ist ein kleines r.
b) Die übliche Abkürzung für die relative Häufigkeit ist ein kleines h.
c) Die relative Häufigkeit kann niemals eine negative Zahl sein.
d) Die relative Häufigkeit kann niemals größer als 1 sein.
e) Die relative Häufigkeit kann auch schon einmal 0 sein.

Lies den folgenden Text

◦ Man hat 10 Kugeln.
◦ 7 dieser Kugeln sind aus Holz.
◦ 3 dieser Kugeln sind aus Metall.

Wahr oder falsch?

f) Die relative Häufigkeit von Holzkugeln beträgt 7.
g) Die relative Häufigkeit von Holzkugeln beträgt 0,7.
h) Die relative Häufigkeit von Holzkugeln beträgt 0,07.
i) Die relative Häufigkeit von Glaskugeln beträgt 0,0.
j) Die relative Häufigkeit von Kugeln an sich beträgt 1,0.

Wahr oder falsch?

k) Die relative Häufigkeit ist absolute Häufigkeit durch Gesamtanzahl.
l) Die relative Häufigkeit ist Gesamtanzahl durch absolute Häufigkeit.
m) Die relative Häufigkeit kann man in Prozent-, als Bruch- oder Dezimalzahl schreiben.
n) In dem Wort "Hallo" ist die absolute Häufigkeit des Buchstaben l genau 2.
o) In dem Wort "Hallo" ist die relative Häufigkeit des Buchstaben l genau 0,6.

Siehe auch:
=> lsg [Lösungen]
=> lex [Infos]