WH54 Fachwortlexikon
Lernwerkstatt Aachen GbR
Mathematik | Physik | Chemie


Bildbeschreibung und Urheberrecht

Bedarfsmatrix


Produktionsprozesse


Basiswissen


Eine Bedarfsmatrix, auch Verflechtungsmatrix genannt, fasst Wissen tabellarisch zusammen: wie viele Mengeneinheiten bestimmter Rohstoffe benötigt man zur Produktion bestimmter End- oder Zwischenprodukte?

Die Spalte ganz links


◦ Spalten gehen von oben nach unten.
◦ Die Spalte ganz links enthält die Namen der Rohstoffe.
◦ Von oben nach unten können zum Beispiel stehen: R1, R2 und R3
◦ Also: Rohstoff 1, 2, und 3

Die Zeile ganz oben


◦ Zeilen gehen von links nach rechts.
◦ Die Zeile ganz oben enthält die Namen der Zwischen- oder Entdprodukte.
◦ Von links nach rechts könnten zum Beispiel stehen: Z1 und Z2
◦ Also: Zwischenprodukt 1 und 2

Synonyme


=> Verflechtungsmatrix
=> Bedarfsmatrix

Siehe auch


=> Produktionsprozesse (Matrizenrechnung)
=> Matrizenrechnung





© Sabine & Gunter Heim, 2020