WH54 Fachwortlexikon
Lernwerkstatt Aachen GbR
Mathematik | Physik | Chemie


Bildbeschreibung und Urheberrecht

Trockendock


Seefahrt


Basiswissen


Ein Bereich in dem Schiffe stehend trocken gelegt werden können und der unter dem eigentlichen Wasserspiegel liegt nennt man ein Trockendock.

Wie funktioniert ein Trockendock?


Ein Trockendock ist überlicherweise ein quaderförmiger ausgemauerter hohler Bereich. Der Boden eines Trockendocks liegt deutlich unter dem umgebenden Wasserspiegel. Mit großen Toren kann das Dock gegenüber dem umgebenden Wasser geschlossen und geöffnet werden, genauso wie bei einer Schleusenkammer. Bei offenen Toren kann ein Schiff einfahren. Dann werden die Tore geschlossen. Wird das Wasser abgepumpt (und das Schiff gut abgestützt), steht das Schiff anschließend trocken im Dock.

Verwandte Themen













© Lernwerkstatt Aachen GbR, 2010-2021