WH54 Fachwortlexikon
Lernwerkstatt Aachen GbR
Mathematik | Physik | Chemie


Bildbeschreibung und Urheberrecht

Rückstoß


Schleuderimpuls


Basiswissen


Als Rückstoß bezeichnet man eine Kraft, die auf einen Körper wirkt, wenn von diesem Körper eine Masse weggeschleudert oder abgeschossen wird.

Rückstoß bei Kanonen


Unerwünscht: Kanonen feuern schwere Geschosse mit hoher Geschwindigkeit ab. Das Geschoss erhält in kurzer Zeit einen starken Zuwachs an Impuls. Nach dem Gesetz der Impulserhaltung erfährt die Kanone dann einen gleich starken Impuls in entgegengesetze Richtung. Das kann dazu führen, dass die Kanone als Gerät nach hinten geworfen wird und die Mannschaft verletzt. Auch Gewehre können einen sehr starken Rückstoß erfahren. Siehe auch unter => Kanone

Rückstoß bei Raketen


Erwünscht: Raketen erhalten ihren Vortrieb durch das Prinzip des Rückstoßes: ständig werden Verbrennungsgase mit hoher Geschwindigkeit aus der Düse ausgestoßen. Die Gasmoleküle erhalten einen hohen Impuls der durch einen entgegengesetzen und gleich starken Impulszuwachs der Rakete ausgeglichen wird. Lies mehr unter => Rakete

Verwandte Themen












© Lernwerkstatt Aachen GbR, 2010-2021