WH54 Fachwortlexikon
Lernwerkstatt Aachen GbR
Mathematik | Physik | Chemie


Bildbeschreibung und Urheberrecht

Rechteck


Jedes Viereck mit genau vier rechten Innenwinkeln


Basiswissen


Ein Rechteck ist ein Viereck mit vier 90°-Grad Winkel im Inneren. Recktecke sind immer flach (keine Körper). Ein Rechteck kann länger als breiter sein, muss es aber nicht. Auch ein Quadrat ist ein Rechteck. Die wichtigste Formel: Rechteckfläche = Länge mal Breite

Definition


◦ Ein Rechteck ist immer flach.
◦ Ein Rechteck hat immer vier Ecken.
◦ An jeder Ecke ist innen ein 90-Grad-Winkel.
◦ Ein 90-Grad-Winkel heißt auch "Rechter Winkel".
◦ Von den rechten Winkeln kommt der Name "Rechteck".
◦ Ein Rechteck hat immer vier gerade Seiten.
◦ Man nennt eine Seite oft a.
◦ Die Seite direkt daneben heißt oft b.

3D-Rechteck?


◦ Rechtecke sind immer flach.
◦ Es gibt aber Körper, die an Rechtecke erinnern.
◦ Man nennt sie in der Geometrie => Quader

Berechnen


◦ Häufige Berechnungen: Fläche, Umfang:
◦ Siehe unter => Rechtecke berechnen

Tipps


◦ Auch Quadrate sind Rechtecke.
◦ Kisten sind keine Rechtecke.
◦ Rechtecke sind immer flach.

Verwandte Themen













© Lernwerkstatt Aachen GbR, 2010-2021