WH54 Fachwortlexikon
Lernwerkstatt Aachen GbR
Mathematik | Physik | Chemie


Bildbeschreibung und Urheberrecht

Vierecksarten


Kurze Liste


Basiswissen


Vierecke sind immer flach (2D). Neben den allgemein bekannten Vierecken (Rechteck, Quadrat, Raute etc.) werden auch ungewöhnlichere Vierecksarten wie das konkave, das konvexe oder das überschlagene Vierecke kurz vorgestellt.

Übliche


=> Allgemeines Viereck [jedes Viereck, egal wie]
=> Quadrat [alle Seiten gleich, alles rechtwinklig] => qck
=> Rechteck [alles rechtwinklig] => qck
=> Raute [alle Seiten gleich lang] => qck
=> Rhombus [Fremdwort für Raute]
=> Trapez [mindestens zwei zueinander parallele Seiten] => qck
=> Parallelogramm [gegenüberliegende Seiten alle parallel] => qck
=> Drachenviereck [zwei Paare benachbarter und gleich langer Seiten]
=> Deltoid [Fremdwort für Drachenviereck] => qck

Besondere


=> Konkaves Viereck [Mindestens ein Innenwinkel größer 180 Grad]
=> Tangentenviereck [Alle Seiten berühren einen Kreis von innen]
=> Sehnenviereck [Alle Eckpunkte liegen auf einem Kreis]
=> Konvexes Viereck [Alle Innenwinkel kleiner 180 Grad]
=> Sphärisches Viereck [Auf einer Kugeloberfläche]
=> Überschlagenes Viereck [wie spitze Eieruhr]

Siehe auch


=> Polygonarten [Einteilung der Vielecke]
=> Vierecksarten erkennen => qck
=> Vierecksarten erkennen => pdf
=> Haus der Vierecke => pdf
=> Vierecksarten => pdf
=> Viereck [Hauptseite]
=> Vierecke





© Lernwerkstatt Aachen GbR, 2010-2021