Bildbeschreibung und Urheberrecht

Lystrosaurus



Ein ausgestorbenes Reptil


Wann lebte Lystrosaurus?


Lystrosaurus lebte vor längst vergangenen Zeiten. Geologen nennen diese Zeiten das Oberperm (Zechstein) und die frühe Trias (Buntsandstein). Das war vor 254 bis vor 246 Millionen Jahren. Als Lystrosaurus lebte fing langsam die große Zeit der Dinosaurier an.

Was weiß man über ihn?


Lystrosaurus heißt "Schaufelechse". Er sah ein Bißchen aus wie ein Schwein. Es war auch ungefähr so groß wie ein Schwein. Wie bei Flußpferden liegen die Nase und die Augen weit oben auf dem Schädel. Manche Forscher glaubten deshalb, dass Lystrosaurus im Wasser lebte. Andere Forscher meinen, dass Lystrosaurus auf dem trockenen Land lebte und dort festes Gras fraß. Lystrosaurus hatte nämlich ein Gebiss, dass gut für trockene feste Pflanzen war.

War er ein Dinosaurier?


Lystrosaurus war noch kein Dinosaurier. Dinosaurier erkennt man daran, dass ihre Beine vom Körper weg senkrecht nach unten gehen. Bei Lystrosaurus sind die Beine erst noch vom Körper abgespreizt. Lystrosaurus war ein Reptil (Kriechtier) aber noch kein Dinonosaurier.

Wo fand man seine Fossilien?


Fossilien von Lystrosaurus hat man in Südafrika, Antarktika, China, Indien und dem europäischen Russland gefunden. Damals bildeten diese Erdteile den Superkontinent Pangäa.

Siehe auch


=> Lystrosaurus Welt
=> Erdgeschichte
=> qck





© Lernwerkstatt Aachen GbR, 2020