WH54 Fachwortlexikon
Lernwerkstatt Aachen GbR
Mathematik | Physik | Chemie


Bildbeschreibung und Urheberrecht

Handel


Das An- und Verkaufen von Gütern, meist mit dem Ziel der Gewinnerwirtschaftung


Basiswissen


In der Mathematik, Physik oder Chemie: kurze Erklärung von Fachworten, Symbolen und Formeln

Definition


Beim Handel kauft ein Händler Waren, die er dann später zu einem möglichst höheren Preis wieder verkauft. Ein Händler produziert keine Waren und verarbeitet sie auch nicht weiter. Man grenz daher vom Handel das produzierende und weiterverarbeitende Gewerbe ab.

Kritik


Ein reiner Handel ohne Produktion oder Weiterverarbeitung wird oft als parasitäres Gebaren kritisiert. Jemand kauft zum Beispiel billig Spielzeugkompasse in China und verkauft sie deutlich teurer in Europa weiter. Der Händler hat keinen Kompass produziert oder verbessert. Dennoch verdient er am reinen Handel oft mehr als die Produzenten. Warum der Händler sein Geld dennoch zu Recht verdient steht unter => Händlerrisiko

Siehe auch


=> Kaufmannslexikon
=> Händlerrisiko
=> Handelsspanne
=> Gewinnspanne
=> Einzelhandel
=> Großhandel
=> Kompass





© Sabine & Gunter Heim, 2020