WH54 Fachwortlexikon
Lernwerkstatt Aachen GbR
Mathematik | Physik | Chemie


Bildbeschreibung und Urheberrecht

Händlerrisiko


Die Gefahr bei einem Handel einen Schaden zu erleiden


Basiswissen


In der Mathematik, Physik oder Chemie: kurze Erklärung von Fachworten, Symbolen und Formeln

Hintergrund


Ein Händler kauft und verkauft Waren, ohne dass er diese selbst herstellt oder weiterverarbeitet. Oft transportiert er sie selbt auch gar nicht. Dazu nutzt er zum Beispiel eine Speditionen. Selbst die Lagerhaltung kann er an fremde Firmen vergeben. Im Extremfall kann er Händler von einem Büro aus all seine Geschäfte tätigen, ohne dabei jemals seine Ware sehen oder berühren zu müssen. Mit welcher Berechtigung kann er seine Ware dann trotzdem oft sehr viel teurer verkaufen als er sie selbst einkauft? Ein Teil der Antwort ist das Händlerrisiko.

Risiko


Zwischen dem Ankauf der Ware und dem Verkauf gehört die Ware ihm. Er hat Geld dafür bezahlt, aber noch keines dafür bekommen. Man kann sich nun viele Gründe dafür denken, dass der Händler seine Ware entweder gar nicht oder nur zu einem schlechten Preis weiterverkaufen dann. Wenn das eintritt, dann hat er einen Verlust gemacht.

Beispiele


Es gibt sogenannte Fertigwände in Häusern. Sie werden nicht aus Steinen gemauert sondern als fertige Platte in Häuser eingesetzt. Zur Herstellung solcher Platten verwendet man unter anderem Gips. Ein großer Gipsproduzent ist China. Angenommen, ein Händler kauft eine große Menge preiswerten Gips in China um ihn dann teurer an Hausbaufirmen in den USA weiter zu verkaufen. Später wird festgestellt, dass der Gips Verunreinigungen enthält, die vor allem Kupferleitungen zerstören können. (Durch fast genau diesen Fall ist einer großen deutschen Gipsfirma zwischen 2005 und 2010 ein Schaden von mehreren Milliarden € entstanden). Der Händler kann nun von geschädigten Kunden verklagt werden. Im schlimmsten Fall für ihn, muss er Schadensersatz leisten (im geschilderter Fall waren das bis zu 100 Tausend US$ pro Haus). Sich gegen solche Risiken abzusichern kann einen großen Aufwand an Zeit oder Geld bedeuten. Solche Risiken muss der Händler einkalkulieren, wenn er seine Preise macht. Mehr Beispiele unter => Händlerrisiken

Verwandte Themen













© Lernwerkstatt Aachen GbR, 2010-2021