WH54 Fachwortlexikon
Lernwerkstatt Aachen GbR
Mathematik | Physik | Chemie


Bildbeschreibung und Urheberrecht

Flächen berechnen


Über Formeln


Definition


Das Wort Fläche wird oft für Flächeninhalt verwendet. Mit Flächeninhalt meint man, wie groß eine Fläche ist. Anschaulich wäre das, wie viel Farbe man bräuchte, um die Fläche einmal anzupinseln. Flächeninhalte kann man zum Beispiel in Quadratzentimetern oder Quadratmetern angeben. Mehr zur Definition unter => Fläche

2D


Für viele 2D-Flächenformen wie Quadrate, Rechtecke, Dreiecke, Kreise gibt es standardisierte Formeln wie z. B. A=a², A=Pi·r·r oder A=½·g·h. In Formelsammlungen steht das große A steht für den Flächeninhalt. Mehr dazu unter => Flächenformeln

3D


Körper haben eine Oberfläche. Ihren Inhalt kann man wie bei 2D-Flächen ebenfalls oft über standardisierte Formeln berechnen. Der Oberflächeninhalt wird in Formelsammlungen oft mit einem großen O abgekürzt. Mehr dazu unter => Oberflächenformeln

Zusammengesetzt


Ein Trapez ist ein Viereck, bei dem mindestens zwei der vier Seiten zueinander parallel sind. Ein solches Trapez kann man sich immer so vorstellen, als sei es aus zwei Dreiecken und einem Rechteck zusammengesetzt. Lies mehr unter => zusammengesetzte Flächen berechnen

Integralrechnung


In 2D-Koordinatensystemen kann man sich Flächen vorstellen, die von einem Funktionsgraphen, der x-Achse und eventuell noch ein oder zwei senkrechten Strecken umrandet werden. Deren Flächeninhalte kann man mit Integralen bestimmen. Lies mehr dazu unter => Flächen über Integralrechnung

Siehe auch:

=> Flächen über Integralrechnung
=> Flächenmaße [z. B. cm²]
=> Fläche [Definition]
=> Flächenformeln
=> Flächeninhalte





© Lernwerkstatt Aachen GbR, 2010-2021