WH54 Fachwortlexikon
Lernwerkstatt Aachen GbR
Mathematik | Physik | Chemie


Bildbeschreibung und Urheberrecht

Abbildung


Mathematik | Optik


Basiswissen


In der Mathematik (Mengentheorie) ist eine Abbildung eine eindeutige Zuordnungen zwischen Elementen zweier verschiedener Mengen. Das Wort ist synonym zum Begriff der Funktion. In der Optik ist eine Abbildung irgendeine Projektion, die alle Punkte von einem Bild eindeutig zu neuen (verschiedenen) Punkten eines Abbildes macht.

Mathematik


◦ Man hat zwei Mengen mit beliebigen Inhalten.
◦ Die eine Menge A könnte zum Beispiel aus den Schiffen einer Reederei-Flotte bestehen.
◦ Die andere Menge, B könnte aus den möglichen geographischen Schiffspositionen bestehen.
◦ Wenn nun jederm Elemente der Menge A (Schiffe) immer genau ein Element der Menge B (Positionen) ...
◦ zugeordnet ist, dann handelt es sich bei dieser Zuordnung um eine Abbildung im mathematischen Sinn.
◦ Sind die Elemente der Mengen A und B Zahlen, nennt man die Abbildung oft auch => Funktion

Optik


◦ In der Optik ist eine Abbildung zunächst nur die Abbildung eines einzelnen Punktes.
◦ Von einem Punkt, dem Gegenstandspunkt, gehen Lichtstrahlen aus (Strahlenmodell).
◦ Diese erzeugen irgendwo einen Bildung, das Ganze ist die Abbildung.
◦ Mehrere Abbildungen von Punkten ergeben dann ein Abbild.

Quellen


◦ Guido Walz: Spektrum Lexikon der Mathematik. Band 2: Eig bis Inn; 2001; ISBN: 3-8274-0437-7: Abbildung und Funktion sind synonym.

Siehe auch


=> Spektrum Lexikon der Mathematik
=> Funktion
=> eng






© Lernwerkstatt Aachen GbR, 2010-2021