Bildbeschreibung und Urheberrecht Allgemeine Form in Normalform

Allgemeine Form AF in Normalform NF umwandeln

Hier geht es um die Umwandlung von Funktionsgleichungen mit f(x). Funktionsgleichungen sollte man nicht mit Äquivalenzumformen verändern. Man darf immer nur den Funktionsterm selbst mit Termumformungen ändern.

AF gegeben: f(x) = axx + bx + c
NF gesucht: f(x) = xx + px + q

Die Umwandlung geht nur dann, wenn in der AF die Zahl eins ist. Dann kann man sofort die NF mit p=b und q=c hinschreiben. Ist das a nicht die Zahl ein, dann lautet die Lösung der Aufgabe, dass die Funktionsgleichung nicht in Normalform dargestellt werden kann.

Beispiel 1

AF gegeben: f(x) = 1xx + 3x + 27
NF ist dann: f(x) = xx + 3x + 27

Beispiel 2

AF gegeben: f(x) = 9xx + 3x + 27
NF: Es gibt keine Normalform.

Siehe auch

=> Allgemeine Form in Normalform für pq-Formel
=> Quadratische Funktion [Übersicht]






Startseite
Impressum
© 2019