qck Kiste 18 Gummibandversuch

10 Fragen zu einem Sachversuch (mit Lösungen)

Bei diesem Versuch geht es darum, herauszufinden, ob die Länge des Gummibandes linear zum angehängten Gewicht ist. Die Fragen führen zur Antwort.

Wahr oder falsch?

a) Das erste 50-Gramm-Gewicht bringt weniger zusätzliche Länge in das Gummiband wie das vierte 50-Gramm-Gewicht.

b) Das erste 50-Gramm-Gewicht bringt mehr zusätzliche Länge in das Gummiband wie das vierte 50-Gramm-Gewicht.

c) Jedes zusätzliche 50-Gramm-Gewicht bewirkt die gleiche zustäztliche Längung des Gummibandes.

d) Wenn ich gar keine Gewichte an das Gummiband hänge, dann hat es eine Länge von Null Zentimetern.

e) 200 Gramm im Sack bringen vier mal so viel zusäztliche Länge in das Band wie 50 Gramm im Sack.

f) Die zusätzliche Länge gegenüber der Anfangslänge ist proportional zum angehängten Gewicht.

g) Die zusätzliche Länge gegenüber der Anfangslänge wächst linear mit angehängten Gewicht.

h) Skizziere den Graphen für die Gesamtlänge y als Funktion des angehängten Gewichtes x.

i) Eine lineare Funktion hat immer eine Gerade als Graphen. Ist die Funktion linear?

j) Eine proportionale Funktion hat immer eine Ursprungsgerade als Graphen. Ist die Funktion proportional?

Siehe auch:
=> lex [Versuchsanleitung]
=> lsg [Lösungen]