Erweiterte Exponentialfunktion qck

8 Aufgaben mit Lösungen

Bakterien

Angenommen eine Bakterienpopulation wächst nach der folgenden Formel: f(x) = 1000·1,1^x. f(x) sei der jeweilige Bestand bei x Stunden nach Beobachtungsbeginn.

a) Wie viele Bakterien waren es zum Beobachtungsbeginn?
b) Wie viele Baktieren sind es nach einer Stunde?
c) Wie viele Bakterien kommen während der ersten Stunde dazu?
d) Wie viele Bakterien kommen während der zweiten Stunde dazu?
e) Wie viele Baktieren sind es nach zwei Stunden?

Explosion

◦ Nun gehen wir andersherum vor.
◦ Wir haben Daten und erstellen daraus die Funktionsgleichung.
◦ Die x-Werte seien jetzt Sekunden seit Beginn.
◦ Die f(x)-Werte sei die Temperatur in der Nähe ...
◦ einer Explosion in Grad Celsius:
◦ Nach einer Sekunde (x=1) waren es 300 Kelvin.
◦ Nach zwei Sekunden (x=2) waren es 450 Kelvin.

f) Was ist der Wachstumsfaktor b in der Formel?
g) Was war der Anfangswert a für x=0?
h) Was ist die Temperatur nach drei Sekunden?

Siehe auch:
=> lsg [Lösungen]
=> lex [Infos]