Bildbeschreibung und Urheberrecht

Zylindervolumen


🥫 V = π·r²·h


Ein Zylinder ist ein rundlicher Körper. Die Grund- und Deckfläche sind immer ein Kreis. Das Volumen kann man zum Beispiel angeben in Kubikmetern (m³), Kubikzentimetern (cm³) oder Litern. Es gibt verschiedene Formeln zur Berechnung.

Was meint Zylinder hier?


◦ Ein Zylinder meint hier einen dosenförmiger Körper.
◦ Ein Zylinder hat einen Kreis als Grundfläche.
◦ Diese Kreis hat einen Radius r.
◦ Der Zylinder hat eine Höhe h.
◦ Siehe auch => Zylinder

Was meint Zylindervolumen?


◦ Volumen meint, wie viel Raum etwas braucht.
◦ Volumen meint, wie viel Knete man bräuchte, ...
◦ um einen Körper genau "nachzukneten".
◦ Volumen meint "3D-Platzbedarf".
◦ Siehe auch => Volumen

Formeln


◦ V = pi · r · r · h
◦ V = pi · r² · h

Legende


◦ V = Volumen des Zylinders (zum Beispiel in Kubikzentimetern)
◦ Pi = setze als gute Näherung die Zahl 3,14 ein
◦ · = Malzeichen (für multiplizieren)
◦ r = Radius der kreisförmigen Grundfläche (z. B. in Zentimetern)
◦ h = Höhe des Zylinders (zum Beispiel in Zentimetern)
◦ r² = r-hoch-zwei, dasselbe wie r·r

Tipps


◦ Das r · r meint dasselbe wie r².
◦ Wenn man das r und h in Zentimetern einsetzt, ...
◦ erhält man das Volumen V in Kubikzentimetern.
◦ Wenn man das r und h in Dezimetern einsetzt, ...
◦ dann kriegt man das Volumen in Kubikdezimetern.
◦ Ein Kubikdezimeter ist dasselbe wie ein Liter.

Siehe auch


=> Zylinder [Definition]
=> Volumenformeln
=> Kubikmeter
=> Volumen
=> Radius
=> 🇬🇧
=> 📝






© Lernwerkstatt Aachen GbR, 2020