Bildbeschreibung und Urheberrecht

Zweimal würfeln

Versuchsbeschreibung

Was meint würfeln hier?

◦ Man hat einen normalen Würfel mit 6 Seiten.
◦ Die Seiten sind nummeriert von 1 bis 6.
◦ Die Zahlen heißen auch Augensumme.
◦ Der Würfel ist nicht gezinkt.

Was meint zweimal würfeln?

◦ Man würfelt einmal und notiert die geworfene Zahl.
◦ Dann würfelt man noch mal und notiert die geworfene Zahl.
◦ Beides zusammen gedacht nennt man "zweimal würfeln".

Was sind typische Aufgaben damit?

◦ Man soll die Wahrscheinlichkeit dafür berechnen, dass zwei Sechser kommen.
◦ Man soll die Wahrscheinlichkeit dafür berechnen, dass irgendein Pasch kommt.
◦ Man soll die Wahrscheinlichkeit dafür berechnen, dass eine gerade Augensumme kommt.

Zu welchen Themen gehört das?

◦ Zweimal würfeln ist ein => zweistufiger Zufallsversuch
◦ Es ist ähnlich wie => zweimal aus Urne ziehen mit zurücklegen

Wie löst man solche Aufgaben?

◦ Am einfachsten mit Hilfe eines Baumdiagrammes.
◦ Mehr unter => zweimal würfeln über Baumdiagramm

Siehe auch

=> Zweimal würfeln über Baumdiagramm
=> Zweistufige Zufallsversuche