WH54 Fachwortlexikon
Lernwerkstatt Aachen GbR
Mathematik | Physik | Chemie


Bildbeschreibung und Urheberrecht

Zinsrechnung


Übersicht


Basiswissen


Als Zinsen bezeichnet man Geld, das man dafür bezahlt oder erhält, wenn man selbst Geld verleiht oder selbst ausleiht. Hier folgt eine Liste mit Fachworten zu dem Thema.

Wie rechnet man mit Zinsen?


◦ Die Grundformel ist: Z = K·p/100
◦ Beispiel: man legt 500 € Kapital mit 2 % Zinsen an.
◦ Man rechnet: Z = 500 € mal 2 durch 100 und erhält: 10 €
◦ Für 500 € Kapital bekommt man also bei 2 % letztendlich 10 € Zinsen.
◦ Neben dieser Grundformel gibt es weitere (kompliziertere) => Zinsformeln

Wo stehen Übungsaufgaben zu Zinsen?


◦ Übungsaufgaben heißen hier Quickchecks oder kurz qck's.
◦ Gemischte Aufgaben stehen auf => qck

Grundbegriffe


=> Zinsen
=> Zinsfuß
=> Zinssatz
=> Zinsfaktor
=> Zinsertrag
=> Zinseszinsen
=> Unterjährige Zinsen
=> Jahreszinsen
=> Monatszinsen
=> Tageszinsen
=> Zinsjahr
=> Geld

Rechnungen


=> Zinsformeln [Übersicht]
=> Einfache Zinsformel => qck
=> Zinsen über Hundertstel => qck
=> Zinssatz in Zinsfaktor => qck
=> Unterjährige Zinsen berechnen => qck
=> Zinseszinsformel => qck
=> Zinsfaktor in Zinssatz
=> Aufzinsung
=> Abzinsung
=> Zinsjahr

Zinseszinsen


=> Zinseszinsen berechnen [zwei Methoden]
=> Zinseszinsrechnung [Übersicht]
=> Zinseszinsformel => qck => pdf
=> Zinseszinsformel umstellen
=> Startkapital
=> Endkapital
=> Zinsfaktor
=> Zinsfuß

Sonstiges


=> Sparzinsen historisch
=> Negative Zinsen
=> Basiszinssatz
=> 72er-Formel
=> Zinsverbot
=> Zinsfalle

Siehe auch


=> Teilgebiete der Mathematik
=> Kaufmännisches Rechnen
=> Kaufmannslexikon
=> eng
=> qck





© Sabine & Gunter Heim, 2020