WH54 Fachwortlexikon
Lernwerkstatt Aachen GbR
Mathematik | Physik | Chemie


Bildbeschreibung und Urheberrecht

x-Achsenabschnitt


Nullstelle


Basiswissen


Nullstelle: der x-Achsenabschnitt im eigentlichen Sinn ist die Strecke vom Koordinatenursprung (0|0) bis zu zur Nullstelle eines Funktionsgraphen. Der Abschnitt meint sowohl diese Strecke als auch ihre Länge.

Definition


◦ Der x-Achsenabschnitt ist wo ein Graph durch die x-Achse geht.
◦ Der x-Achsenabschnitt wird oft auch Nullstelle genannt.
◦ Der x-Achsenabschnitt ist ein Punkt (x|y).
◦ Der y-Wert ist immer 0.
◦ Siehe auch => Nullstelle

Warum ist das dasselbe wie eine Nullstelle?


Dasselbe meint hier: hat denselben Zahlenwert. Der x-Achsenabschnitt meint eigentlich die Strecke von x=0 bis zur Nullstelle. Bei der Funktion f(x) = -0,5x+0,2 ist diese Strecke zum Beispiel 0,4 Einheiten lang. Sie geht also von der 0 bis zur 0,4. Von der Zahl her ist das dasselbe wie die 0,4 auf der x-Achse selbst. Mehr dazu unter => Nullstelle

Wie berechnet man den x-Achsenabschnitt?


◦ Dazu gibt es viele verschiedene Verfahren.
◦ Es hängt stark vom Funktionstypen ab.
◦ Siehe unter => x-Achsenabschnitt berechnen

Synonyme


=> x-Achsenabschnitt
=> Nullstelle
=> Sx

Verwandte Themen




[allgemein









© Lernwerkstatt Aachen GbR, 2010-2021