Bildbeschreibung und Urheberrecht

Wright Flyer I


Erstes echtes Motorflugzeug der Welt


Basiswissen


◦ Name: Wright Flyer I
◦ Stückzahl: 1

Mit diesem Doppeldecker aus Holz gelang wahrscheinlich der erste erfolgreiche Motorflug der Welt. Zwei Brüder, Wilbur und Orville Wright, hatten ein Buch des deutschen Flugpioniers Otto Lilienthal gelesen. Daraufhin wollten sie das erste echte Motorflugzeug der Welt bauen. Nach vielen systematischen Versuchen am Atlantikstrand von Amerika gelang es ihnen:

Erste Flüge


◦ Alle am 17. Dezember 1903:
◦ 12 Sekunden, 37 Meter (erster Flug)
◦ 13 Sekunden, 53 Meter (zweiter Flug)
◦ 15 Sekunden, 61, Meter (dritter Flug)
◦ 59 Sekunden, 260 Meter (vierter Flug)
◦ Strand von Kitty Hawk (USA, Atlantik)
◦ Danach durch Windböe zerstört

Technik


◦ Besatzung: 1
◦ Länge: 6,43 m
◦ Spannweite: 12,30 m
◦ Höhe: etwa 2,70 m
◦ Flügelfläche: 47,38 qm
◦ Fläche der (Canard-)Höhenruder: 4,46 qm
◦ Fläche der Seitenruder: 1,95 qm
◦ Leermasse: etwa 275 kg
◦ Max. Startmasse: 338 kg (mit Pilot)
◦ Höchstgeschwindigkeit: etwa 48 km/h
◦ Triebwerke: wassergekühlter Reihen-Vierzylinder mit 3300 ccm Hubraum
◦ Motorleistung: 8,25 bis 16 PS (12 PS beim ersten Flug)
◦ Durchmesser der Luftschrauben: 2,59 m
◦ Doppeldecker-Druckpropeller

Die Brüder entwickelten das Flugzeug weiter bis hin zum Wright Flyer III. Er sah äußerlich dem ersten Flugzeug noch sehr ähnlich. Der Flyer III flog im Jahr 1905 dann schon 38,6 Kilometer weit in 39,5 Minuten.

Synonyme


=> The Whopper Flying Machine
=> Wright Flyer I

Siehe auch


=> Über den Vogelflug als Grundlage der Fliegekunst
=> Wright Flyer II
=> Wright Flyer III
=> Flugzeuge [Liste]





© Lernwerkstatt Aachen GbR, 2020