WH54 Fachwortlexikon
Lernwerkstatt Aachen GbR
Mathematik | Physik | Chemie


Bildbeschreibung und Urheberrecht

Vieleckflächen berechnen


Dreiecke, Vierecke, Fünfecke etc.


Basiswissen


Ein Vieleck ist eine flache 2D-Figur mit mindestens 3 Ecken. Zwischen den Ecken gibt es ausschließlich gerade Verbindungsstrecken. Typische Vielecke sind Dreiecke, Vierecke oder Achtecke. Zur Berechnung der Fläche unterscheidet man zwischen allgemeinen Vielecken und regelmäßigen Vielecken. Diese Fälle werden hier kurz vorgestellt.

Standardfälle


◦ => Dreiecksfläche berechnen
◦ => Viereckfläche berechnen

Allgemeine Fälle


◦ Die Seitenlängen eines Vielecks dürfen unterschiedlich lang sein.
◦ Ein Beispiel ist ein Rechteck mit der Länge 4 cm und der Breite 2 cm.
◦ Für allgemeine Dreiecke und allgemeine Vierecke gibt es feste Formeln.
◦ Für Vielecke mit mehr Ecken gibt es keine allgemein übliche Formeln.
◦ Man zerlegt dann oft das Vieleck in mehrere kleine Teilfächen.
◦ Lies mehr dazu unter => Zusammengesetzte Flächen berechnen

Regelmäßige Vielecke


◦ Regelmäßig heißt: alle Seiten eines Vielecks sind gleich lang.
◦ Das trifft zum Beispiel zu auf ein gleichseitiges Dreieck oder ein Quadrat.
◦ Solche regelmäßigen Vielecke heißen hier auch Polygone.
◦ Lies mit unter => Polygonflächen berechnen

Verwandte Themen



Polygonflächen berechnen









© Lernwerkstatt Aachen GbR, 2010-2021