Bildbeschreibung und Urheberrecht

Versuch Engadiner Holzräderuhr

Mit einer original Waagbalkenuhr aus der Schweiz

Schritt 1

◦ Material vorbereiten:
◦ An der Wand hängt eine => Engadiner Holzräderuhr
◦ Sie hat zwei schwarze Gewichte.
◦ Das größere Gewicht hat an der Wand eine Skala hängen.
◦ Überprüfe, ob diese Skala vorhanden ist.
◦ Das schwere Gewicht sollte möglichst weit oben sein.
◦ Falls nicht, ziehe die Uhr entsprechend auf.
◦ Die Uhr muss "laufen", also hörbar ticken.
◦ Hilfreich ist auch eine Digitaluhr.

Schritt 2

◦ Das schwere Gewicht wirft einen Schatten auf die Skala.
◦ Lies am unteren Ende des Schattens die Skala-Position ab.
◦ Notiere dazu die aktuelle Uhrzeit (z. B. von Digitaluhr).
◦ Wiederhole diese Messung nach etwa 5 Minuten.

Schritt 3

◦ x sei die Uhrzeit, etwa von der Digitaluhr abgelesen.
◦ y sei die Position des unteren Schattens auf der Skala.
◦ Erstelle eine Gleichung: y=f(x)

Schritt 4

◦ Berechne mit Hilfe von f(x) aus, wo der Schatten zu y=30 steht.
◦ Überprüfe nach dieser Zeit am Versuch.

Siehe auch

=> Werkstattversuche [Liste]
=> Engadiner Holzräderuhr