WH54 Fachwortlexikon
Lernwerkstatt Aachen GbR
Mathematik | Physik | Chemie


Bildbeschreibung und Urheberrecht

Verkehrswende


Weg von Autos


Basiswissen


Der zunächst neutrale Begriff Verkehrswende steht im politischen Sprachgebrauch der 2010er Jahre für die zunehmende Abkehr der Dominanz von PKW und LKW und für einen Ausbau von Radverkehrsnetzen, Zügen und anderen Verkehrsmitteln.

Umkämpfte Deutung


Der Begriff wird je nach Zielsetzung unterschiedlich bis sogar gegensätzlich verwendet. Auf der einen Seite stehen Bestrebungen, vor allem die Dominanz von Automobilen zu beenden. Demgegenüber stehen Deutungen, bei denen bereits eine Umstellung von Verbrennungsmotoren auf alternative, klimaunschädliche Antriebe eine Verkehrswende darstellen könne.

Verkehr an sich hintergragen


In sehr konsequenten Ansätzen soll die Notwendigkeit von Verkehr überhaupt zunehmend abgebaut werden. Wenn etwa Landwirtschaftsprodukte möglichst lokal produziert und konsumiert werden, entfällt die Notwendigkeit von oft langen LKW-Transporten.

Verwandte Themen




Verkehrsflut







© Lernwerkstatt Aachen GbR, 2010-2021