Bildbeschreibung und Urheberrecht

Tag-Nacht-Grenze


Grenzlinie zwischen beleuchteter und unbeleuchteter Seite


Definition


Viele Himmelskörper wie etwa der Mond, leuchten von selbst nicht. Sie werden aber oft von einer Seite von einem Stern, etwa der Sonne, angestrahlt. Dann ist eine Seite beleuchtete, die andere nicht. Die Grenzlinie zwischen diesen Seiten nennt man den Terminator oder die Tag-Nacht-Grenze.

Aussehen


Auf dem Mond kann man schon mit einem einfachen Fernglas eine Fülle interessanter Details an der Tag-Nach-Grenze erkennen. Kreisförmige Gebilde erscheinen dort eher ellipitisch. Zudem entstehen an Kratern und Gebirgen sehr lange Schatten. Dadurch wirken vor sie deutlich schärfer und konstrastreicher.

Siehe auch


=> Astronautenlexikon
=> Astronomie
=> Terminator
=> Elliptisch
=> Mond





© Lernwerkstatt Aachen GbR, 2020