Bildbeschreibung und Urheberrecht

Salzscheideversuch

Zur elektrostatischen Trennung von Salz und Sand

1. Schritt

Mischen: Man nimmt einen Esslöffel Kochsalz und einen Esslöffel trockenen Sand. Beides mischt man auf einem Teller und bildet daraus zum Beispiel einen Haufen.

2. Schritt

Luftballon: man bläst einen Luftballon auf und verknotet ihn. Dann reibt man ihn an den eigenen Haaren. Dadurch wird er elektrisch aufgeladen.

3. Schritt

Trennung: man bringt den Ballon in die Nähe des Salz-Sand-Gemisches. Ab einer gewissen Nähe springen plötzlich Salzteile an den Ball - nicht aber Sandteile. Die Salzteile bleiben am Ballon haften und können dann abgestrichen werden. Mit Geduld lässt sich so das Salz vom Sand scheiden (trennen).

Anwendung

In großindustriellen Anwendungen spricht man hier von elektrostatischen Trennverfahren. Sie werden etwa bei der Aufbereitung im deutschen Kalisalzbergbau zur Trennung verschiedener Salzarten angewandt. Elektrostatische Trennverfahren kommen auch bei der Abscheidung von Staub aus Abluft oder Abgasen zum Einsatz.

Siehe auch

=> Werkstattversuche
=> Elektrostatik
=> Bergbau
=> Salz