Bildbeschreibung und Urheberrecht

Quadervolumen


V=a·b·c


Ein Quader ist ein rechteckiger Körper, also 3D. Sein Volumen kann man zu Beispiel angeben in Kubikmetern (m³), Kubikzentimetern (cm³) oder Litern. Zum Berechnen nimmt man: Länge mal Breite mal Höhe

Quader


Ein Quader ist ein Körper mit genau 6 Außenflächen. Die Außenflächen sind alle rechteckig, sie dürfen aber unterschiedliche groß sein. Sind alle rechteckigen Außenflächen gleich groß, dann ist der Quader zusätzlich auch noch ein => Würfel

Volumen


Volumen, auch Rauminhalt genannt, sagt, wie viel Raum (3D) etwas einnimmt. Typische Maße für das Volumen sind Kubikzentimeter (cm³), Kubikmeter (m³), Liter (l) oder Milliliter (ml). Mehr unter => Volumen

Berechnen


Die Formel für das Quadervolumen ist: V = a·b·c. Dabei ist a die Länge, b die Breite und c die Höhe des Quaders. Mehr unter => Quadervolumen berechnen

Messen


Hat man einen echten Quader, kann man sein Volumen eventuell auch messen. Hat man zum Beispiel ein teilweise mit Wasser gefülltes Aquarium, kann man den Quader ganz in das Wasser eintauchen. Dadurch steigt der Wasserspiegel. Diese Volumenvermehrung kann man messen. Sie ist gleich dem Volumen des eingetauchten Quaders.

Siehe auch


=> Quadervolumen berechnen => qck
=> Raummaße [häufige Einheiten]
=> Volumenformeln [Übersicht]
=> Rechteckig
=> Milliliter
=> Würfel
=> Liter
=> qck
=> cm³
=> m³





© Lernwerkstatt Aachen GbR, 2020