WH54 Fachwortlexikon
Lernwerkstatt Aachen GbR
Mathematik | Physik | Chemie


Bildbeschreibung und Urheberrecht

Produktgleichheit


Zwei (oder mehr) Zahlen ergeben immer dasselbe Multiplikationsergebnis


Basiswissen


Bei einer umgekehrt proportionalen Zuordnung oder einem umgekehrt proportionalen Dreisatz gilt Produktgleichheit: wenn man zusammengehörige x- und y-Werte miteinander multipliziert, dann ergibt das Ergebnis immer dieselbe Zahl. Produkt nennt man das Ergebnis einer Multiplikation.

Beispiele


◦ Man hat eine Zahl a und eine Zahl b.
◦ Für die folgenden Wertepaare gibt das Produkt immer 24:
◦ a=1 und b=24
◦ a=2 und b=12
◦ a=3 und b=8
◦ a=4 und b=6
◦ a=6 und b=4
◦ a=8 und b=3
◦ a=12 und b=2
◦ a=24 und b=1
◦ Man kann für das Beispiel sagen:
◦ a und b sind hier produktgleich.

Bedeutung


◦ Die Produktgleichheit ist typisch für umgekehrt proportionale Dreisätze.
◦ Mehr dazu unter => umgekehrt proportionaler Dreisatz

Verwandte Themen












© Lernwerkstatt Aachen GbR, 2010-2021