WH54 Fachwortlexikon
Lernwerkstatt Aachen GbR
Mathematik | Physik | Chemie


Bildbeschreibung und Urheberrecht

Primzahl


Z. B. 13


Basiswissen


Eine Primzahl ist immer eine natürliche Zahle (1, 2, 3, 4...) die genau zwei verschiedene Teiler hat: die Eins und sich selbst.

Definition


◦ Jede - und nur - eine natürliche Zahl, die genau zwei verschiedene Teiler hat.

Beispiele


◦ 2 (1 und 2 sind Teiler)
◦ 3 (1 und 3 sind Teiler)
◦ 5 (1 und 5 sind Teiler)
◦ 7 (1 und 7 sind Teiler)

Gegenbeispiele


◦ -1 (ist keine natürliche Zahl)
◦ 0 (hat unendlich viele Teiler, z. B. die 4, die 8, die 12 etc.)
◦ 1 (nur ein Teiler, nämlich die 1 selbst)
◦ 4 (hat vier Teiler, nämlich 1; 2 und 4)
◦ 12 (hat sechs Teiler, nämlich 1; 2; 3; 4; 6 und 12)

Spreichweisen


◦ Die 11 ist eine Primzahl.
◦ Die 11 ist prim.

Was ist die Primzahlfunktion?


◦ π(x) sagt für jeden x-Wert, wie viele Primzahlen es von 0 bis x gibt.
◦ f(10) = 4 meint: von bis einschließlich 10 gibt es genau 4 Primzahlen: 2; 3; 5 und 7
◦ Mehr dazu unter => Primzahlfunktion

Siehe auch


=> Primzahlen [Liste mit Primzahlen]
=> Primzahl erkennen
=> Natürliche Zahl
=> Prim
=> eng
=> qck





© Sabine & Gunter Heim, 2020