Bildbeschreibung und Urheberrecht Physik

Wissenschaftliche Erforschung der Naturerscheinungen

Definition

Physik ist die Wissenschaft von messbaren Phänomenen. Phänomen nennt man alles, was wir mit unseren Sinnen wahrnehmen können: die Form eines Blütenblattes, die Höhe des Wassers in einer Welle oder Lauststärke des Windes. Physiker suchen Gesetzmäßigkeiten zwischen solchen Phänomenen, oft in Form von Formeln. Als Wahrheitskriterium gilt die Vorhersagbarkeit von Phänomenen. Siehe auch => Teilgebiete der Physik

Abgrenzung

Physik beschäftigt sich nicht mit jenseitigen Dingen (Gott), mit mit Fragen nach dem Wozu, mit Gerechtigkeit oder Moral oder mit Dingen, die sich nicht messen lassen. Damit beschäftigen sich unter anderem die => Geisteswissenschaften

Siehe auch

=> Teilgebiete der Physik
=> Physik Lehrbücher
=> Naturwissenschaft
=> Klassische Physik
=> Neptunentdeckung
=> Empirisch




Zur Startseite des WH54-Fachwortlexikons
Mathe, Physik, Chemie online lernen?
Lob, Anregung, Kritik?
Kurzinfos auf Google
Impressum
© 2020

Zur Startseite von WH54