WH54 Fachwortlexikon
Lernwerkstatt Aachen GbR
Mathematik | Physik | Chemie


Bildbeschreibung und Urheberrecht

Pendellänge


Definitionen


Basiswissen


Die Definition der Pendellänge zur Verwendung in Formeln hängt ab von der Art des betrachteten Pendels. Hier werden Faden- und Stabpendel besprochen.

Definition


Ein Faden- oder Stabpendel hängt normalerweise irgendwo an der Decke oder an einem Gerüst oder Balken. Als Pendellänge l bezeichnet man die gesamt Länge von der Aufhängung ganz oben bis zur Spitze ganz unten. Mit dieser Länge kann man zum Beispiel über das Pendelgesetz ausrechnen, wie lange das Pendel braucht, um einmal ganz hin und her zu schwingen. Mit dieser Definition kommt man bei Pendeln der Länge einiger Dezimeter bis Meter auf eine Genauigkeit von Zehntelsekunden.

Einschränkung


Tatsächlich aber macht man mit dieser Definition der Pendellänge einen kleinen Fehler. Denn es ist nicht egal, wie sich die Masse von Faden und Gewicht verteilen. Die obige Formel gilt umso besser je a) leichter der Faden und b) kugeliger das Gewicht unten sind. Möchte man diesen kleinen Fehler noch herausrechnen, wird die Berechnung aber deutlich aufwändiger.

Siehe auch


=> Pendelgesetz
=> Fadenpendel
=> Stabpendel
=> Pendel





© Lernwerkstatt Aachen GbR, 2010-2021