WH54 Fachwortlexikon
Lernwerkstatt Aachen GbR
Mathematik | Physik | Chemie


Bildbeschreibung und Urheberrecht

Pappkistenvolumen maximieren


Aus einer quadratitschen Pappe entsteht ein Kiste (ohne Deckel)


Basiswissen


Man hat ein immer gleich großes Stück quadratischer Pappe. Daraus soll eine Kiste (ohne Deckel) gefaltet werden. Man darf die Pappe knicken und schneiden (auch Stücke wegnscheiden). Am Ende soll eine Kiste mit möglichst großem Volumen (cm³-Zahl) entstehen. Dabei tritt die paradoxe Beobachtung auf, dass man mit weniger Pappe oft größere Kiste falten kann.

Je nach Lösungsart


=> Pappkistenvolumen maximieren über Probieren
=> Pappkistenvolumen maximieren über Rechnen

Verwandte Themen









© Lernwerkstatt Aachen GbR, 2010-2021