Bildbeschreibung und Urheberrecht

n-Eck


Ein Polygon mit n Ecken, siehe unter => Vieleck


Definition


Als n-Eck bezeichnet man ein beliebiges Vieleck mit genau n Ecken und n Seiten. Bei einem Dreieck wäre n=3 und bei einem Viereck wäre n=4.

n


Das kleine lateinische n steht hier als Platzhalter für eine natürliche Zahl. Natürliche Zahlen sind die normalen Zählzahlen wie 1, 2, 3 und so weiter. Für Vielecke setzt man stillschweigend voraus, dass n mindestens die Zahl 3 ist, oder eben größer. Siehe auch => natürliche Zahl

Sinn


Den Begriff n-Eck verwendet man, da es Formeln gibt, die für alle n-Ecke einen ähnlichen Aufbau haben. Für die Summe der Innenwinkel gilt beispielsweise: S=(n-2)·180. Für ein Dreieck wäre n=3, in die Formel eingesetzt gibt das die Summe der Innenwinkel von 180 Grad. Für ein Viereck (n=4) ergäbe die Formel korrekterweise 360°. Mehr dazu unter => n-Eck-Formeln

Siehe auch


=> n-Eck-Formeln
=> Natürliche Zahl
=> Vielecke
=> Vieleck





© Lernwerkstatt Aachen GbR, 2020