WH54 Fachwortlexikon
Lernwerkstatt Aachen GbR
Mathematik | Physik | Chemie


Bildbeschreibung und Urheberrecht

Mantellinie


Kürzeste Strecke vom Boden bis zur Deckfläche oder Spitze eines Körpers


Basiswissen


In der Mathematik, Physik oder Chemie: kurze Erklärung von Fachworten, Symbolen und Formeln

Definition


In der Schulmathematik gibt es Mantellinien nur für drei Arten von Körpern: Kegel, Kegelstümpfe und Zylinder. Stelle gedanklich einen solchen Körper mit seiner Grundfläche auf den Boden. Bei Kegeln zeigt jetzt also die Spitze nach oben. Ein Kegelstumpf ist ein Kegel mit abgeschnittener Spitze. Hier zeigt die Schnittfläche nach oben. Und beim Zylinder liegt die Deckfläche nach oben. Gehe nun gedanklich entweder zur Kegelspitze oder an der Rand der oberen Fläche. Von dort aus rutschst du gedanklich auf dem kürzesten Weg an den Rand der Grundfläche. Diese Strecke ist die Mantellinie s. Oft meint man mit der Mantellinie auch einfach nur ihre Länge, zum Beispiel in Zentimetern.

Höhere Mathematik


Die Definition oben gilt für die heute übliche Schulmathematik. In der höheren Mathematik sind Mantellinien gedanklich unendlich lang und können auch für andere Körper gelten. Diese Bedeutungen sind hier aber nicht erklärt.

Verwandte Themen









© Lernwerkstatt Aachen GbR, 2010-2021