WH54 Fachwortlexikon
Lernwerkstatt Aachen GbR
Mathematik | Physik | Chemie


Bildbeschreibung und Urheberrecht

Magnetfeldlinien


Zeigen Richtung und Stärke der magnetischen Flussdichte an


Basiswissen


◦ Magnetfeldlinien gehen immer vom Nord- zum Südpol.
◦ Je dichter sie sind, desto stärker das Magnetfeld.

Zur Beschreibung der magnetischen Kräfte gibt es verschiedene Größen wie etwa den "magnetischen Fluss", die die "magnetische Feldstärke" und die "magnetische Flussdichte". Am anschaulichsten zu interpretieren ist die magnetische Flussdichte. Sie ist es, die auch mit den magnetischen Feldlinien dargestellt wird.

Die magnetischen Feldlinien verlaufen in die Richtung, in die sich ein kleiner Probemagnet in einem Magnetfeld ausrichten würde. Je mehr Feldlinien dabei durch eine gedachte senkrecht zu ihnen stehende Fläche gehen, desto stärker ist auch die Kraft auf den Probekörper.

Bei bewegten elektrischen Ladungen tritt auch eine Magnetkraft auf: Sie wirkt aber nicht in die Richtung der Feldlinien sondern immer senkrecht dazu (siehe Lorentzkraft).

Siehe auch


=> Feldlinie [Übersicht]
=> Elektromagnetismus
=> Erdmagnetfeld
=> Lorentzkraft
=> Magnetfeld
=> Nordpol
=> Südpol





© Sabine & Gunter Heim, 2020