Bildbeschreibung und Urheberrecht

LGS graphisch interpretieren


Was ein Graph mit linearen Gleichungssystemen zu tun hat


Basiswissen


Mehrere lineare Gleichungen für die man eine gemeinsame Lösung sucht, nennt man ein Lineares Gleichungsystem, kurz: LGS. Man kann nun die Lösungen jeder einzelnen Gleichung als Punkte in ein kartesisches ("normales") Koordinatensystem eintragen. Die Lösung jeder einzelnen Gleichung ergibt dabei eine Gerade. Die Lösung, die für alle Gleichungen funktioniert ist auch die Lösung des LGS. Die Gleichungen eines LGS als Geraden zu zeichnen und damit zu denken nennt man, ein LGS graphisch interpretieren.

Die gemeinsame Lösung mehrerer linearer Gleichung erscheint im Graphen als Schnittpunkte der Gleichungsgeraden.

Siehe auch


=> LGS graphisch [Übersicht]





© Lernwerkstatt Aachen GbR, 2020