Bildbeschreibung und Urheberrecht

Leistung

Definition | Beispiele unter => Leistungen

In der Physik gibt die Leistung an, wie viel Arbeit (Nm) oder Energie (Joule) in einer bestimmten Zeit verrichtet wird. Je größer die Leistung, desto mehr Arbeit kann in kurzer Zeit verrichtet werden. Das Formelzeichen ist das P, die Einheit das Watt (W).

Physik

◦ Leistung in der Physik meint:
◦ wie schnell jemand oder etwas arbeiten kann.
◦ Leistung in der Physik ist: Arbeit pro Zeit
◦ Oder: wie viel Energie pro Zeit umgesetzt wird
◦ Beispiele unter => Leistungen

Alltag

In der Umgangssprache meint Leistung etwas herausragend Gutes und Bewundernswertes. So kann die Taucherin Anna von Boetticher im stillen Sitzen bis zu gut sechs Minuten lang die Luft anhalten. Man könnte durchaus sagen, dass das eine ordentliche Leistung ist. Physikalisch gesehen hat sie aber sehr wenig Leistung gebracht.

Rechenbeispiel

Um hundert Kilogramm eine Meter nach oben zu heben braucht man ungefähr 1000 Joule Energie. Energie nennt man die ruhende Fähigkeit zu arbeiten. Wenn Energie dann tatsächlich etwas tut, nennt man sie Arbeit. Um hundert Kilogramm nach oben zu heben, muss man 1000 Nm (Newtonmeter) Arbeit verrichten. Dabei ist es egal, ob man die hundert Kilo schnell oder langsam anhebt. Die Arbeit bleibt die gleiche: 1000 Nm.

Formeln

◦ P = U·I => elektrische Leistung
◦ P = m·g·h:t => Hubleistung
◦ P = Q:t => Heizleistung

Einheiten

◦ Die heute offizielle Einheit ist das => Watt
◦ Größere Leistungen beschreibt man in => Kilowatt
◦ Früher üblich war auch die => Pferdestärke

Siehe auch

=> Leistungen [kurze Liste]
=> Leistungen ausführlich [lange Liste]
=> Leistung im Rechnungswesen
=> Pferdestärke [Definition]
=> Kilowatt [Definition]
=> Wangerooger Insellok
=> Arbeit oder Leistung