WH54 Fachwortlexikon
Lernwerkstatt Aachen GbR
Mathematik | Physik | Chemie


Bildbeschreibung und Urheberrecht

Kutter


Die Rumpfform entscheidet


Basiswissen


Kutter gibt es als Segel- oder auch Motorschiffe. Als Kutter (Englischen cutter, von: to cut ‚schneiden‘) werden verschiedene Boote und kleinere Schiffe mit einer besonders schnittigen Rumpfform bezeichen. Die Antriebsart (Segel, Motor) spielt für die Definition keine Rolle. Das wird hier kurz erklärt.

Definition


Allen Kuttern gemeinsam ist die schnittige Form (Englisch: cutter) des Rumpfes mit (fast) senkrechtem Vorsteven und deutlicher Verjüngung an Bug und Heck. Dieser Linienriss ermöglicht eine relativ hohe Geschwindigkeit trotz der typischen gedrungenen Form. Die Längen liegen meist zwischen 5 und 22 Metern.

Beispiele


=> Krabbenkutter Poseidon
=> Diamantkutter

Siehe auch


=> Englisch-Deutsch
=> Schiffe





© Lernwerkstatt Aachen GbR, 2010-2021