Bildbeschreibung und Urheberrecht

Kreisringfläche


A = π·(R²-r²)


Basiswissen


Legende: π ist die Kreiszahl pi (etwa 3,14). Groß R ist der Außen- und klein r ist der Innendurchmesser. Das Ergebnis kann man zum Beispiel angeben in cm² oder m².

Wie ist ein Kreisring definiert?


Ein Kreisring ist ein Kreis mit einem kreisrunden Loch genau in der Mitte. Die Kreisringfläche ist dann die Flächen zwischen dem Umfang des äußeren Kreises und dem Loch in der Mitte. Kreisringfläche meint oft auch den Flächeninhalt, z. B. in Quadratzentimetern oder Quadratmetern. Siehe auch => Kreisring

Wie berechnet man den Flächeninhalt?


Man berechnet den Flächeninhalt des äußeren Kreises und zieht dann davon den Flächeninhalt des kreisförmigen Loches in der Mitte ab. Mehr dazu unter => Kreisringfläche berechnen

Was wäre ein einfaches Beispiel?


◦ Man hat einen Kreisring mit einem Außendurchmesser R von 2 cm.
◦ Der Innendurchmesser klein r sei genau 1 cm.
◦ Einsetzen: A = π·(2²-1²)
◦ Vereinfachen: A = π·(3)
◦ Ausrechnen: A = 9,42
◦ Antwort: A = 9,42 cm²

Siehe auch


=> Kreisringfläche berechnen
=> Kreisformeln
=> Außenradius
=> Innenradius
=> Kreisring
=> Kreiszahl
=> Formeln





© Lernwerkstatt Aachen GbR, 2020