WH54 Fachwortlexikon
Lernwerkstatt Aachen GbR
Mathematik | Physik | Chemie


Bildbeschreibung und Urheberrecht

Kreisfläche berechnen


A = π·r²


Basiswissen


Pi (etwa 3,14) mal den Radius mit sich selbst malgenommen. Beispiel: für den Radius r = 2 Meter rechnet man: 3,14·2·2 = 12,56 m². Das ist die einfachste Formel. Daneben gibt es noch weitere. Diese werden hier kurz vorgestellt.

Radius gegeben


◦ A = π·r²
◦ A = pi·r·r
◦ A = Flächeninhalt, z. B. in cm²
◦ pi => Kreiszahl, etwa 3,14.
◦ r ist der => Kreisradius
◦ Mehr unter => Kreisfläche aus Kreisradius

Durchmesser gegeben


◦ Erst Durchmesser d durch 2 teilen.
◦ Das Ergebnis ist der Kreisradius.
◦ Dann vorgehen wie oben.

Umfang gegeben


◦ A = 0,25 mal U² durch pi
◦ Umfang quadrieren ...
◦ dann mal 0,25 rechnen ...
◦ und durch pi teilen.
◦ Mehr unter => Kreisfläche aus Kreisumfang

Integralrechnung


◦ Dieses Verfahren wird in der Oberstufe besprochen.
◦ Siehe unter => Kreisfläche über Integralrechnung

Siehe auch


=> Kreisfläche [Definition] => qck
=> Kreisflächenformeln
=> Kreisradius
=> Kreiszahl
=> pdf
=> qck





© Sabine & Gunter Heim, 2020