Bildbeschreibung und Urheberrecht

Kiste 5 Millikans Brotdosen


Versuch zur Bestimmung unbekannter und unzugänglicher Gewichte


1. Schritt


◦ Versuchsblatt anlegen:
◦ Nimm ein DIN-A4-Blatt hochkant.
◦ Lasse links einen Rand von mindestens fünf Zentimetern.
◦ Schreibe oben groß die Überschrift darauf: "Millikans Brotdosen".
◦ Hole die Kiste 5. In ihr sollten 16 kleine Brotdosen sein.
◦ Skizziere groß die 16 Brotdosen aus der Kiste.
◦ Beschrifte die Dosen aufsteigend von 1 bis 16.
◦ Mache deutlich, dass die Dosen alle geschlossen sind.
◦ Schreibe in Stichworten, dass man vermutet, dass in den Dosenn gleichartige Stücke sind.
◦ Schreibe dazu, dass man die Anzahlen in den Dosen nicht kennt.
◦ Schreibe, dass man das vermutete Stückgewicht sowie die Anzahl für jeden Dosenn sucht.

2. Schritt


◦ Versuchsdurchführung:
◦ Hole eine elektronische Waage oder eine Balkenwaage.
◦ Wiege jede Dosen und schreibe die gewogene Grammzahl in die Dose.

3. Schritt


◦ Auswertung:
◦ Gehe davon aus, dass die leeren Dosen in etwa gleich schwer sind.
◦ In jeder Dose können mehrere Gegenstände sein.
◦ Die möglichen Gegenstände haben aber alle in etwa dasselbe Gewicht in Gramm.
◦ Dieses Gewicht in Gramm ist aber unbekannt.
◦ Man weiß auch nicht, wie viele der Gegenstände in einer Dose sind.
◦ Versuche dennoch herauszufinden, wie schwer jeder der Gegenstände ist.
◦ Gehe davon aus, dass sie alle gleich schwer sind.
◦ Schreibe die Antwort kurz auf die Skizze:
◦ Wie schwer jedes Einzelteil ist und ...
◦ wie viele Teile in jedem Dosen sind.
◦ Mache deutlich, dass dies nur eine ...
◦ Vermutung ist.

Siehe auch


=> Werkstattversuche
=> Millikan-Versuch





© Lernwerkstatt Aachen GbR, 2020